Dies ist das Lieblingssalatsoßenrezept von Ines, der Protagonisten aus Dana Smith Roman „Dorf ohne Gewissen

31 g Zwiebeln
7 g Essigessenz
6 g Salz
31g Zucker
3 Pfefferkörner
1 EL Kartoffelstärke
2 TL Zitronensaft
125 g Rapsöl
Wasser

Zwiebeln hacken und mit 62 Gramm Wasser, der Essigessenz, dem Salz und dem Zucker in ein Glas geben und abgedeckt 48 Stunden ziehen lassen. Diesen Sud zusammen mit dem Öl in ein Rührschüssel geben und mit einem Pürierstab pürieren.

125 ml Wasser abmessen. Etwas davon in einer Tasse mit der Kartoffelstärke verrühren. Das restliche Wasser mit dem Zitronensaft in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die angerührte Stärke in das kochende Wasser geben und zügig rühren, da die Masse schnell andickt. Das ganze abkühlen lassen, mit in die Rührschüssel geben und nochmal pürieren.

Ines füllt die Salatsoße immer in eine Glasflasche. Sollte sich das Öl vom Wasser trennen, was passieren kann, da kein künstlicher Emulgator dazugegeben wird, einfach kräftig schütteln.

Ines und Dana wünschen guten Appetit!