Hier kommt Ines ultimatives Guacamole-Rezept. Sie ist die Hauptfigur aus Dana Smiths Roman „Dorf ohne Gewissen“ und Veganerin. Deshalb ist das Rezept auch mit Sojajoghurt zubereitet. Wenn ihr Soja nicht mögt, dann nehmt einfach konventionellen Joghurt – das schmeckt genauso gut.

Zutaten:
1 Avocado
3 TL Sojajoghurt (ca. 70 Gramm)
1 TL Olivenöl
1 TL Balsamico (weiß)
1 TL Zitronensaft
1 Tomate
1 kleine Zwiebel (c. 40 Gramm)
1 kleine Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

Die Avocado aus der Schale kratzen und mit einer Gabel auf einem Teller zerdrücken. Es sollte ein homogener Brei entstehen. Dann den Sojajoghurt unterrühren und das Öl, den Balsamico und den Zitronensaft hinzufügen. Balsamico eignet sich am besten, weil er milder ist. Du kannst aber auch einen anderen Essig verwenden.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zur Avocado geben. Dann den Knoblauch hineinpressen. Wieder alles gut vermischen.
Die Tomate mit heißem Wasser überbrühen und die Schale, sowie die Kerne entfernen. Die Tomate auch in kleine Stücke schneiden und zur Guacamole geben. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sie schmeckt hervorragend zu Taccos oder Weißbrot.